AKTIVITÄTEN
13.03.08 15. Hochschultage Berufliche Bildung, Vortrag im Workshop Qualität Beruflicher Bildung durch kooperatives Lernen zum Thema Reflexionsmethoden in kooperativen Lernprozessen für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, Institut Arbeit und Wirtschaft, Universität Bremen / Arbeitnehmerkammer Bremen.
SESEKO-Referent(inn)en Dr. Norbert Hübner (IAW), Susanne Schröder (ABS)
15.02.08 Präsenztage an der Allgemeinen Berufsschule in Bremen. Workshop zum Thema "Modellversuch SESEKO - Erfahrungen mit Kompetenzfeststellungs-verfahren und Vorstellung der SESEKO-Lernprojekte", Referent(inn)en des SESEKO Teams stellen die Ergebnisse ihrer Arbeit vor.
29.11.07 "'Das kann ich auch alleine!' - Informelles und selbstbestimmtes Lernen junger Menschen", eine Veranstaltung des LernNetzwerk der Arbeitnehmerkammer Bremen.
Vortrag zum Thema: Thema "'Wie lernt man, wie man lernt?' - Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen in Schulprojekten"
26.11.07 11. und abschließendes Plenum des SESEKO Teams
19./20.09.07 4. Fachtagung des SKOLA Programmträgers in Dresden
03.09.07 10. Plenum des SESEKO Teams
29.06.07 "Transfer-Workshop" in Bremen in Kooperation mit dem Netzwerk "Lebenslanges Lernen in der beruflichen Integrationsförderung des Landes Bremen". SESEKO war mit drei Schulteams und ihren Lernprojekten auf dem "Markt der Lernprojekte" beteiligt. Insgesamt nahmen Lernprojekte aus 11 Einrichtungen, außerbetriebliche Weiterbildungseinrichtungen und berufliche Schulen, am "Transfer-Workshop" teil.
07.06.07 oder
08.06.07
Fortbildung "Selbstevaluation von Unterrichtsgestaltung und Lernerfolgen - Definition, Ziele und exemplarische Verfahren",
Dozent: Albert Scherer, Organisationsberater mit Schwerpunkt Evaluation
04.06.07 9. Plenum des SESEKO Teams
19./20.04.07 Fachtagung mit den Modellversuchen JoA (Jugendliche ohne Ausbildungs-platz) aus Bayern, LunA (Lernen und nachhaltige berufliche Ausbildung)
aus Hamburg und Sebi@bvj (Servicelearning als Element der beruflichen Integration im Berufsvorbereitungsjahr) aus Baden Württemberg zum Thema "Selbst gesteuertes Lernen mit Schülerinnen und Schülern in der Berufsvorbereitung"
28.02.07 8. Plenum des SESEKO Teams
27.02.07 Feedbackgespräch mit dem SKOLA Programmträger und den Modellversuchen SESEKO (Bremen) und JoA (Bayern)
02.02.07 Workshop "Kooperatives Lernen in Lernprojekten des Modellversuchs SESEKO"
11.12.06 7. Plenum des SESEKO Teams
04.12.06 Werkstattgespräch "Mit Lernprojekten selbstorganisiertes und kooperatives Lernen fördern - Einblicke in die Arbeit im Modellversuch SESEKO"
06./07.11.06 3. Fachtagung des SKOLA Programmträgers in Bremen
27.09.06 Fortbildung Selbstwirksamkeit fördern durch Vermittlung von Erfolgserfahrungen II, Dozent Prof. Dr. Matthias Jerusalem,
Humboldt-Universität Berlin im Haus der Wissenschaft, Bremen
25.09.06 6. Plenum des SESEKO-Teams
26.06.06 5. Plenum des SESEKO-Teams
19.05.06 Feedback-Gespräch zwischen Programmträger SKOLA, den durchführenden Schulen und dem IAW in der Allgemeinen Berufsschule, Bremen
04.⁄05.05.06 2. Fachtagung des Programmträgers SKOLA in Würzburg
30.03.06 4. Plenum des SESEKO-Teams
29.03.06 Workshop des Kooperationsprojektes Bremer Betriebe Online im Technischen Bildungszentrum Mitte, Bremen
16.03.06 14. Hochschultage Berufliche Bildung, Vortrag im Workshop Förderung selbst gesteuerten Lernens in der beruflichen Bildung zum Thema Selbstgesteuertes Lernen - ein Konzept (auch) für die Benachteiligtenförderung?, Universität Bremen. SESEKO-Referentinnen Elisabeth Rupprecht (IAW), Susanne Schröder (ABS)
08.02.06 Fortbildung Kompetenzfeststellungsverfahren III, Dozentin Dr. Christiane Koch, Büro für Qualifikationsforschung, Bremen im IAW, Bremen
12.12.05 3. Plenum des SESEKO-Teams
02.12.05 Fortbildung Kompetenzfeststellungsverfahren II, Dozentin Dr. Christiane Koch, Büro für Qualifikationsforschung, Bremen im IAW, Bremen
18.11.05 Fortbildung Selbstwirksamkeit fördern durch Vermittlung von Erfolgserfahrungen, Dozent Prof. Dr. Matthias Jerusalem, Humboldt-Universität Berlin im Haus der Wissenschaft, Bremen
04.11.05 Fortbildung Kompetenzfeststellungsverfahren I, Dozentin Dr. Christiane Koch, Büro für Qualifikationsforschung, Bremen im IAW, Bremen
29.⁄30.09.05 1. Fachtagung des Programmträgers SKOLA in Soest
08.09.05 2. Plenum des SESEKO-Teams
01.07.05 1. Plenum des SESEKO-Teams
20.06.05 Auftaktveranstaltung des "Netzwerkes Lebenslanges Lernen" in Kooperation mit den Projekten LERN WIEDER! und LELE im Institut Arbeit und Wirtschaft, Bremen
10.06.05 Diskussion der Zielvereinbarung zwischen dem Programmträger SKOLA und dem Projektträger Senator für Bildung und Wissenschaft, Bremen, den durchführenden Schulen und dem IAW im Schulzentrum Walle, Bremen
07.06.05 Diskussion der Zielvereinbarung zwischen dem Projektträger Senator für Bildung und Wissenschaft, Bremen, und den durchführenden Schulen sowie dem IAW im Landesinstitut für Schule, Bremen
05.04.05 Auftaktveranstaltung im Schulzentrum Alwin-Lonke-Straße, Bremen.
AKTIVITÄTEN